Type and press Enter.

Rezept // Rigatoni mit Spargel und Feta

Bevor der Mai und damit auch die Spargelzeit dank der vielen Feiertage viel zu schnell vorüber geht, möchte ich noch eine neuentdecke Variante mit dem grünen Gemüse mit euch teilen. Spargel schmeckt auch ohne unter Soße Hollandaise begraben zu werden sehr lecker, vertragt aber auch kräftige Partner im Essen! Der knackige Spargel und der würzige und zugleich cremige Feta ergänzen sich wirklich gut, mit einem Hauch Zitrone und Rigatoni als Beilage entsteht in kürzester Zeit ein schnelles, köstliches und sehr frisches Frühlingsgericht!

Derzeit gibt es eigentlich keine Woche, wo Spargel nicht zumindest einmal auf meinem Teller landet, egal ob ganz klassisch mit Salzkartoffel und Schinken, als Quiche, asiatisch mit Mie-Nudeln, Cashewkernen und Chili oder eben zusammen mit Pasta und Käse. Wer jetzt ebenso Lust auf Spargel bekommt, sollte sich beeilen. Das gesunde Gemüse hat schon bald nicht mehr Saison und dann ist wieder Schluss mit den unendlich vielen Möglichkeiten…

Zutaten für zwei Portionen

2 Schalotten
80 – 100 g Feta
3 – 4 Stangen Spargel pro Person (je nach Dicke der Spargelstangen)
1 Stange Frühlingszwiebel
Kräutermischung (TK, z.B. eine 8-Kräuter-Mischung)
Olivenöl
1/2 Stange Lauch
4 EL Brunch “Original”, 100 ml Gemüsebrühe
1 TL Zitronensaft
200 g Rigatoni

Sonnenblumenöl, Salz, Pfeffer

spargel_rigatoni_1-4

Zubereitung

Rigatoni nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen, abgießen und 4-5 EL vom Nudelwasser dabei auffangen und beiseite stellen.

In der Zwischenzeit die Schalotten in feine Würfel schneiden, 3/4 vom Spargel in Streifen schneiden, das restliche obere Viertel (Spargelspitze) der Länge nach in dünne Steifen schneiden oder hobeln. Den Lauch waschen und ebenfalls in Röllchen schneiden und gemeinsam mit den gewürfelten Schalotten mit etwas Öl kurz in einer Pfanne bei mittlerer Hitze dünsten.

Die Spargelscheiben im heißen Olivenöl mit dem restlichen Gemüse etwa 4 Minuten bissfest braten. Das Gemüse mit ein paar Esslöffel vom Nudelwasser ablöschen, den Brunch und die Gemüsebrühe unterrühren und leicht köcheln lassen. Die Hälfte vom Feta würfeln und gemeinsam mit dem Zitronensaft und den Kräutern hinzufügen, Pfanne vom Herd nehmen und die Nudeln hinzugeben.

Jetzt ist es an der Zeit, je nach Geschmack noch ein wenig Salz, Pfeffer und Zitronensaft hinzuzufügen. Die Pasta mit dem Gemüse auf zwei Tellern anrichten, die andere Hälfte des Fetas leicht zerbröckeln, darüber verteilen und mit grobem Pfeffer und den in Streifen geschnittenen Frühlingszwiebeln garnieren.  Dazu gab es eine sehr erfrischende Ipanema, mein momentanes Lieblingsgetränk nach dem Feierabend! Das Rezept für den alkoholfreie Cocktail mit Maracuja-Saft, Ginger Ale und Limette findet ihr hier.

Bon Appétit!

spargel_rigatoni_1-2spargel_rigatoni_1-6spargel_rigatoni_1-5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.