Type and press Enter.

Links der Woche #1

Fotos: Krautkopf // DIY Diary // stadshem // Claire Beermann // Ariane Stippa

Der Beginn einer neuen Kategorie hier auf ztstl: Links der Woche! Was war in den vergangenen Tagen so los? Was hat meine Aufmerksamkeit erregt, bei welchen Artikeln bin ich hängen geblieben? Was hat mich inspiriert und welches DIY will ich auf jeden Fall bald nachmachen?

Beim Stöbern durch meine abonniertes Blogs und in diversen Onlinemagazinen entdecke ich immer wieder tolle Beiträge, Artikel, Rezepte und Inspiration, die ich in Zukunft mit euch teilen will! Ich liebe diese Kategorien auf anderen Blogs und freue mich deshalb sehr, auch hier jeden zweiten Freitag eine Linksammlung mit euch zu teilen. Wer startet nicht gerne mit neuen Lesestoff in ein gemütliches Wochenende?

Hier sind die schönsten Artikel, Bilder und Inspirationen:

Madeleine teilte vor kurzem den Link zu dem Artikel “Das Luxus-Problem aus der Genuss-Ausgabe von brand eins. Kennt ihr das Magazin brand eins? Das Wirtschaftsmagazin liefert nicht nur Zahlen, Daten, Fakten, sondern porträtiert Unternehmen und deren Persönlichkeiten. Ich kaufe mir das Magazin in unregelmäßigen Abständen, je nachdem ob mir der wirtschafts- und gesellschaftspolitische Themenschwerpunkt der aktuellen Ausgabe gerade gefällt oder eben nicht. Im Dezember stand das Heft im Zeichen des Themas „Genuss“, im Artikel “Luxus-Problem” widmet sich Makurs Albers dem Phänomen Luxus, anspruchsvollen Kunden, verwöhnten Einkäufer und dem Protz. Der kommt laut dem Autor nämlich aus der Mode. Lesenswert! 

Den Blog Krautkopf habe ich erst vor kurzem entdeckt, ein deutscher Foodblog mit wunderschönen Fotos! Ich habe schon wirklich viele Rezepte und Zutaten für Risotti ausprobiert, rote Beete ist für mich aber tatsächlich noch Neuland! Ein cremiges Risotto, kombiniert mit salzig-süßen Nüssen und als Topping noch knusprig gebackene hauchdünne Scheiben von der roten Beete. Sieht köstlich aus und schmeckt bestimmt auch so! Und das Essen ist pink. Braucht man noch mehr Gründe, um gleich mal den Kochlöffel zu schwingen und das Gericht nachzukochen? Das Rezept findet ihr hier

Am Mittwoch habe ich über 7 schöne Wandkalender gebloggt, eine schöne Alternative statt der Wand ist ein Desk Kalender für den Schreibtisch oder die Kommode. Die Anleitung für das Modell aus Holz findet ihr bei DIY Diary.

Mein neues Hobby: Ich könnte mir stundenlang die Seiten von skandinavischen Maklern wie Stadshem ansehen und ins Träumen geraten. Die Wohnungen sind so Klasse eingerichtet, dass man diese sofort mieten oder kaufen (schön wär’s) möchte. Die Eigentumswohnung in einem Jahrhundertwendehaus kann man in Göteborg erstehen. Wer nach dem Weihnachtskitsch noch ein paar Ideen für Dekoration und Einrichtung im neuen Jahr sucht, sollte sich die Wohnung mal genauer ansehen. Ich liebe die Mischung aus verschiedenen Grüntönen, mit viel schwarz, weiß, grau und Holz gemischt. Prints an der Wand und der Sessel in rosa lockern das Ganze wieder auf, so dass es nicht zu minimalistisch oder kühl wirkt. Und ein Bund mintgrüne Eukalyptus statt frischer Blumen in der Vase wird gleich mal als “to do” für das Wochenende abgespeichert! Gefunden habe ich die tolle schwedische Wohnung bei My scandinavian home.

Eine Weile in New York leben, arbeiten oder studieren. Ist (und bleibt) wohl für viele ein Traum, Claire hat sich diesen Wunsch erfüllt und vier Monate im Big Apple ein Auslandssemester gemacht. Ich liebe ihren Schreibstil und habe den Artikel nur so verschlungen, ein spannendes Fazit mit allen Höhen und Tiefen, die das Land der unbegrenzten Möglichkeiten so zu bieten hat. Hier geht es zu dem Beitrag, “144 Tage Höhenflug” strotzt nur so vor Enthusiasmus und Energie. Also genau der richtige Motivationsschub – für was auch immer – am Jahresbeginn.

Jahresrückblicke und Ausblicke auf 2015 gab es in den letzten Wochen wirklich viele, Journelles brachte einige schöne raus, sowohl von den Autoren des Blogazines selbst, als auch von Bloggerkollegen. Mirela schrieb einen sehr privaten Beitrag über ihr Jahr 2014, Vicky und Kathi von The Daily Dose berichteten über ihr erstes Jahr als Selbstständige und Sarah sammelte ihre 10 liebsten Artikel des vergangenen Jahres, eine große Portion Inspiration inklusive.  Der für mich spannendste Rückblick war aber von Ari, nachzulesen bei Primer und Lacquer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 comments

  1. Eine tolle neue Kategorie, super Links die du uns da zeigst :)
    xoxo Carina
    the golden avenue

  2. Den Beitrag von Mirela fand ich auch ganz großartig!
    Danke für die vielen Links!

  3. Du erinnerst mich daran, dass ich die Link Love Kategorie bei mir wieder aufleben lassen wollte! Ich liebe es ja solche Beiträge zu lesen, aber man muss doch einiges an Zeit zum Blogs lesen aufwenden um selber Linktipps zu geben. Und dafür fehlte die Zeit in den letzten Wochen und Monaten eindeutig. Schade, aber vielleicht wirds wieder!

    Und danke für die Verlinkung :) Die restlichen Beiträge werde ich mir demnächst sicherlich noch durchlesen.

    1. Das stimmt absolut! Ich wollte die Idee eigentlich schon im Herbst umsetzen, aber mir fehlte dazu leider auch total die Zeit! Es dauert einfach etwas, bis man ein gutes Zeitmanagement zwischen Uni, Arbeit, Blog und Freizeit hinbekommt!

  4. Eine schöne Idee, werde mir mal ein paar Links anschauen!

    -Kati

  5. Hallo Cornelia, vielen Dank für Deine Rückmeldung. Es ist schon ganz schön fies was derzeit mit dem Kopieren von Blogs abgezogen wird. Die Lust am Bloggen verliere ich dadurch zwar nicht, aber es ärgert einen trotzdem.

    lg kathrin