Type and press Enter.

GETTING INTO THE CHRISTMAS MOOD // Die schönste Weihnachtsdeko ohne Kitsch

In fünf Wochen ist Weihnachten und langsam aber sicher schleicht sich bei mir in jedem Raum ein bisschen weihnachtliche Dekoration ein. Dazu kommt, dass wir den 1. Advent in der Steiermark verbringen, den 2. Advent in Krakau sind und am 4. Advent schon zum Weihnachtsurlaub zu den Familien aufbrechen werden. Viel Zeit um am Wochenende die eigenen vier Wände weihnachtlich zu dekorieren, bleibt also gar nicht mehr! Um mich und euch schon etwas in Weihnachtsstimmung zu bringen, habe ich mich auf der Suche nach Weihnachtsdekoration gemacht, die festlich, edel und doch sehr schlicht ist. Aus Naturmaterialen wie Holz oder Papier, Metall wie Messing oder Kupfer oder Keramik wirkt die Dekoration gleich wesentlich eleganter. Kombiniert mit weiß, grau und verschiedenen Grüntönen setze ich am liebsten kleine Akzente.

Dass Weihnachtsdeko so viel mehr als glitzernder Kitsch sein kann, zeigen uns die Skandinavier jedes Jahr aufs Neue. Für alle, die auch schon losstarten und in ihre Wohnung das Weihnachtsgefühl einziehen lassen wollen, kommt hier also meine Zusammenstellung an Lieblingskleinigkeiten. Was im Zweifel außerdem immer geht: Tannenzweige, Eukalyptus und ein kleines Bündel Mistelzweige über die Eingangstüre!

Woher die Sachen sind*:

Baum im Jutesack  // Schwimmschale // Windlicht // Holzstern-Tablet // Holzstern // Blattförmiger Baumschmuck // Vase // Deko-Stern Jingle // Papierstern // Tannenbäumchen Anhänger // Lichthaus aus Keramik

*Affiliate-Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.