Type and press Enter.

Beauty Talk // 12 Fragen an Ursula von giveherglitter.com

Ursula Reiter hat schon im November 2014 ihren Blog gestartet, aufmerksam wurde ich auf die 22-jährige Linzerin aber durch ein Foto auf instagram. Sie hat meinen liebsten Wintersalat nachgekocht und das Ergebnis auf instagram  geteilt, ich scrollte mich durch ihr Profil und fand gleich mal viele Gemeinsamkeiten. Wenn sie nicht gerade Beiträge vorbereitet, zwischen Wien und Oberöstereich pendelt oder durch die Welt reist, studiert sie noch Wirtschaftsrecht im Master in Wien. Dass sie auch noch eine Schwäche für schöne Beautysachen hat, entdeckte ich erst beim Durchstöbern ihres Blogs “give|her|glitter“. Seither wusste ich, dass Ursula eine gute Kandidatin für meine Reihe Beauty Talk ist und ich freue mich sehr, dass sie sich trotz Prüfungsstress Zeit für meine 12 Fragen genommen hat. Auf welche Beauty-Produkte die Studentin unterwegs nicht mehr verzichten will und woraus ihre tägliche Pflegeretourine besteht, erfahrt ihr im Interview.

Liebe Ursula, welche 5 Beauty-Produkte sind Deine absoluten Lieblinge? Also schon über mehrere Jahre Nachkaufprodukte?

  • Chanel Vitalumière Aqua Foundation – Ich weiß nicht ob es mich irgendwann einmal ohne dieses Produkt geben wird. Es ist einfach DIE beste Foundation für meine Haut.
  • Kiehl’s Avocado Eye Cream – Ich denke ich werde mein Leben lang diese Augencreme verwenden. Ich habe wirklich schon einige Alternativen ausprobiert aber keine funktioniert wie diese.
  • Elizabeth Arden Eight Hour Cream – Ohne diese Creme verlasse ich nicht das Haus.
  • Origins Drink Up Intensive Overnight Maske – Ich weiß nicht wie aber diese Maske gibt mir über Nacht im Grunde ein neues Aussehen.
  • Alterna Bamboo Kendi Dry Oil Mist – Das ist ein Haaröl speziell für feine Haare und dafür wirklich perfekt geeignet.

Was benutzt Du immer, bevor Du das Haus verlässt?
Lippenstift bzw. Lippenbalsam. Meine aktuellen Favoriten was Lippenprodukte angeht habe ich meist in der Handtasche und nicht im Bad. Somit muss der große Spiegel bei der Wohnungstür noch schnell herhalten. Als Pflege kann ich von der Elizabeth Arden 8h Lip Cream in letzter Zeit gar nicht genug bekommen. Wenn es ein wenig Farbe sein darf dann ist mein aktueller Favorit der Mac Lippenstift in Fanfare.

Hast Du eine bestimmte Pflegeroutine entwickelt? Wenn ja, worauf schwörst Du?
Ich habe mich in den letzten Jahren vermehrt mit Hautpflege auseinandergesetzt. Ich habe gemerkt, dass es nicht die 60€ Feuchtigkeitscreme sein muss und auch nicht der teuerste Reiniger. Wichtig ist die gründliche (!) Reinigung jeden Abend. Speziell für mich entdeckt habe ich das Double Cleansing. Dabei befreit man als Erstes die Haut von Make-Up.

Das funktioniert am Besten mit einem Reinigungsöl. Als zweiter Schritt folgt dann noch eine Reinigung der Haut an sich. Somit gelangt der Reiniger auch wirklich direkt an die Haut und ist nicht damit beschäftigt das Make-Up zu entfernen bevor überhaupt die Poren gereinigt sind. Auf meinem Blog gibt es einen speziellen Blogpost zu meiner täglichen Pflegeroutine und auch zu meinen Skincare Extras .

beauty talk_give her glitter_9beauty talk_give her glitter_10beauty talk_give her glitter_7 Dein bester Beauty-Kauf in 2014 war…
Mein bester Kauf in 2014 sind definitiv meine Cremelidschatten. Ich brauchte eine Weile um auf den Zug aufzuspringen. Bisher immer sehr skeptisch über die Formulierungen habe ich einstweilen meine Sammlung schon stattlich ausgeweitet. Absolute Favoriten sind der By Terry Ombre Blackstar in 05 Misty Rock und die Maybelline Color Tattoos in der Nr. 35 „On and On Bronze“ bzw. Nr. 70 „Metallic Pomegranate“.

 Dein schlimmster Beauty-Kauf?
Bezogen auf das Jahr 2014 war es der Beauty Blender Dupe von DM. Ich kenne Leute die den echt gerne mögen aber ich kann nicht ganz verstehen warum. Wer die Originalversion schon einmal ausprobiert hat weiß, dass dieser super weich ist. Der von DM ist im Vergleich leider extrem hart und nicht wirklich angenehm beim Verblenden von Produkten. Vom Ergebnis her muss ich jedoch sagen macht er einen sehr ähnlichen Job. Ich bin echt ein wenig traurig darüber weil ich sonst sehr viele DM Eigenprodukte verwende und ich dieses Make-Up Ei wirklich mögen wollte. Vor allem der Preis ist einfach unschlagbar… aber leider.

Dein Lieblingsduft?
Ich bin keinem Parfum wirklich treu und habe bisher auch noch keines nachgekauft. Nicht weil ich meine Bisherigen nicht mochte sondern weil ich einfach jedes Mal ein anderes ausprobieren wollte. Diesen Sommer habe ich aber dann von Jo Malone das Peony & Blush Suede entdeckt. Ich steh total auf sehr florale Düfte und das ist die perfekte Sommervariante davon. Derzeit verwende ich Valentina von Valentino – auch sehr floral aber ein wenig schwerer und intensiver, perfekt für den Winter.

beauty talk_give her glitter_1beauty talk_give her glitter_12

Hast Du einen Beautytipp, den Du weiter geben möchtest?
Niemals auf die Augenbrauen vergessen! Ein toller Look ist ohne gepflegte Augenbrauen nicht vollständig. Sie formen das Gesicht und geben den Augen erst ihren Ausdruck. Auch an Tagen an denen sich nur eine BB-Creme und ein kleines bisschen Maskara ausgeht sollte man (außer man hat die perfekten Brauen, aber wer hat das schon?!) zumindest mit ein wenig getöntem Gel die Brauen in Form bringen. Etwas wie das Benefit Gimme Brow wirkt dabei Wunder.

Was willst Du Dir als nächstes kaufen?
Mein Puder geht schön langsam dem Ende zu und die Gedanken sind schon beim Nachfolger. Höchstwahrscheinlich bekommt das Mac Mineralize Skinfinish den Zuschlag. Ich habe schon so unfassbar viel Gutes darüber gelesen und gehört, sodass kein Weg daran vorbeiführt es auch einmal auszuprobieren.

Wo lässt Du Dir Deine Haare schneiden und wie pflegst Du sie?
Ich muss ganz ehrlich zugeben ich habe keinen Stamm-Friseur. Ich gehe dort hin wo es mir gefällt und wo ich mir denke „die haben was drauf“. Meine Strähnen lasse ich mir bei einem kleinen Friseur in meinem Heimatort in Oberösterreich machen. Die Preise dafür sind mir in Wien einfach zu hoch ehrlich gestanden.

Ich habe sehr feines blondes Haar. Es ist also Vorsicht geboten bei der Anzahl und auch bei der Wahl der Produkte. Es ist nie gut zu viele Produkte zu verwenden da diese meine Haare nur beschweren. Ich verwende das Shampoo und den Conditioner von Organix „Renewing Argan Oil of Morocco“ und die Nourish Reconstruction Mask von Toni&Guy. Vor dem Föhnen und generell als Hitzeschutz verwende ich den Alterna Kendi Bamboo Dry Oil Mist.

beauty talk_give her glitter_4beauty talk_give her glitter_14

Verrate uns Deine liebsten Beauty-Marken! Und warum magst du diese nicht mehr missen?
Gott sei Dank ist die Frage in der Mehrzahl formuliert und ich muss mich nicht auf eine beschränken. Meine liebsten Beauty Marken sind Kiko, Maybelline, Chanel und Mac. Kiko vor allem wegen deren Nagellacken. Die Farbauswahl ist einfach unschlagbar und auch die Qualität ist immer top. Ich muss noch so viel mehr Produkte von dieser Marke ausprobieren. Maybelline ist einfach ein Klassiker. Ohne meinen Fit Me Concealer wäre ich aufgeschmissen. Chanel mag ich deshalb so sehr weil meine absolute Holy Grail Foundation die Vitalumière Aqua ist. Ebenfalls nicht Genug kann ich von deren Lippenstiften bekommen. Mac wird immer einer meiner Lieblingsmarken bleiben. Von Mac kann man im Grunde alles nehmen.

Was ist Dein Tipp, um morgens schnell wach und frisch auszusehen?
Eine ordentliche Augencreme und genügend Feuchtigkeitspflege machen aus jedem fahlen Teint ein frischeres Gesicht. Wenn dann noch ein wenig Zeit für eine leichte Foundation oder ein wenig BB-Cream ist dann hat man schon gewonnen.

Und finally – was hast Du beautytechnisch nach jahrelanger Erfahrung gelernt?
Weniger ist mehr! Ich kann mich noch erinnern wie ich aus lauter Make-Up Begeisterung den Kajal übertrieben aufgetragen und auch bei der Foundation nicht gespart habe. Diese Zeiten sind nun endlich vorbei!

ursula_instagram beauty talk_give her glitter_9 beauty talk_give her glitter_6 beauty talk_give her glitter_5 beauty talk_give her glitter_8 beauty talk_give her glitter_2Alle bisher erschienen “Beauty Talk – 12 Fragen an..” findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 comments

  1. So tolle Fragen und wirklich sympathisch, die liebe Ursula :-) Hat Freude gemacht, den Beitrag zu lesen.

  2. Freue mich jetzt den fertigen Beitrag zu sehen! :) Wirklich süße Intro dazu! Hat mich total gefreut Teil der Beauty Chat Serie zu sein, danke!

    Liebste Grüße,
    Ursula